shutterstock_376320823.jpg
shutterstock_376320823.jpg

Digitale Führungsintelligenz: Adapt to win


Adapt to win!

SCROLL DOWN

Digitale Führungsintelligenz: Adapt to win


Adapt to win!

 

Digitale Führungsintelligenz:
"Adapt to win!

 

digitaleFuehrungsintelligenz.jpg

L. Summa (Hrsg.) Digitale Führungsintelligenz: "Adapt to win" Wie Führungskräfte sich und ihr Unternehmen fit für die digitale Zukunft machen

▶ Inspiriert Führungskräfte den digitalen Wandel anzupacken
▶ Gibt Anstöße die digitale Business Transformationen bei Mitarbeiten und in der Unternehmenskultur zur etablieren
▶ Praxisbeispiele und Handlungsempfehlungen motiveren zur eigene Umsetzung 

 

Dieses Buch zeigt, dass Führungskräfte, die disruptive Digitalisierung als Chance eines veränderten Verständnisses von Kunden-, Geschäftsbeziehungen und Wertschöpfungsketten nutzen, maximal davon profitieren. Digitale Medien führen zu einer massiven gesellschaftlichen Veränderung der Mediennutzung der Gesellschaft und ihrer Kunden. Die digitale Führungsintelligenz ist der Schlüssel zum Erfolg, um den fundamentalen Wandel professionell und erfolgreich durchzuführen und die passende Strategie, Struktur und Unternehmenskultur zu etablieren.  

Es gibt wenig Absolutes, dass das Verhalten in einer Organisation erklärt, da jeder Mensch und dadurch auch jede Organisation sehr komplex und einzigartig ist. Dinge zu benennen, ist oft der erste Schritt zur Veränderung. Das Buch benennt als Wegweiser die Fähigkeiten, die moderne Führungskräfte (ver)lernen müssen, um ihren Führungsstil erfolgreich an eine beschleunigte Welt zu adaptieren. Es unterstützt Sie dabei Ihre digitale Führungsintelligenz zu steigern und mit (un)bequemen Denkimpulsen die unausgeschöpften digitalen Chancen zum Vorteil zu nutzen

 

 

 
 

Einleitung: ADAPT TO WIN

Christoph Bornschein
 

 

(UN)BEQUEME DENKIMPULSE FÜR VERÄNDERUNG ZUGUNSTEN EINER DIGITALEN WELT

Leila Summa
 

 

Digitale Führungsintelligenz in der Praxis

Marco Ryan
Oliver Bohl
Christine Kirbach, Julia Kronenwett
Peter Borchers
Markus von der Lühe,
Thomas Koch
Harald Eichsteller,
Jan Ehlers und Martin Kupp
& Co.